BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE
BERATUNG IN KRISENZEITEN

Überzeugende Finanz- und Liquiditätsplanung. Strategien bei finanzieller Schieflage. So lotsen Sie Ihre Mandanten sicher durch Rezession und Insolvenzwelle.

INSOLVENZWELLE:
WAS IHRE MANDANTEN JETZT BRAUCHEN

Noch halten staatliche Hilfsprogramme und Ausnahmeregelungen die deutsche Wirtschaft am Laufen. Doch viele dieser Unterstützungsmaßnahmen enden demnächst. Experten fürchten deshalb eine Insolvenzwelle.

Das hat auch Konsequenzen für

gesunde Unternehmen, die bisher

gut durch die Krise gekommen sind:

Insolvenzwelle droht
Experten warnen: Jedes 6. deutsche Unternehmen könnte betroffen sein.
Banken
reagieren

Ausfallrisiko steigt, Kreditvergabepolitik ändert sich.
Ratings ohne
Aussagekraft

Corona-Jahr reißt Lücken in Unter-
nehmenszahlen.
Banken nutzen neue Instrumente
zur Bonitätsprüfung
bei Kreditvergabe-
entscheidungen.
Liquiditätsplanung, Controlling &
pro-aktive Finanzkommunikation

sind in Zukunft entscheidend.
Handlungsbedarf bei allen Unternehmen
mit Finanzierungsbedarf.

Jetzt ist Ihre Unterstützung gefragt. Versetzen Sie Ihre mittelständischen Mandanten in die Lage, Banken, Kreditversicherer und Behörden jederzeit und proaktiv von Ihrer Bonität zu überzeugen. Begleiten Sie Ihre Mandanten mit verlässlicher betriebswirtschaftlicher Beratung.

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie das mit Haufe Better Business einfach und effizient gelingt.

WICHTIGER DENN JE: FINANZPLANUNG
UND CONTROLLING

1. Sicherung der Liquidität

Ob Überbrückungskredit, Tilgungsaussetzung, Antrag auf Kurzarbeitergeld oder Stundung der Mietzahlungen – für Gespräche mit Banken, Behörden, Kreditversicherern oder Lieferanten benötigen Ihre Mandanten aussagekräftige und schnell verfügbare Unternehmens- und Finanzplanungen.

2. Laufendes Monitoring und Controlling

Unerwartete Zahlungsausfälle oder die fällige Rückzahlung von staatlichen Hilfen können auch gesunde Unternehmen in Liquiditätsengpässe bringen. Umso wichtiger sind laufende Liquiditätsanalysen und permanente Soll-Ist-Vergleiche, damit Mandanten rechtzeitig gegensteuern oder die Reißleine ziehen können. Auch die Banken werden künftig regelmäßige Nachweise verlangen, ob der vorgelegte Finanzplan eingehalten wird.

3. Strategischer Rat für Ihre Mandanten

Unsichere Zeiten – verunsicherte Mandanten. Was jetzt zählt, sind klare und verlässliche betriebswirtschaftliche Orientierungshilfen und Handlungsempfehlungen.

SO UNTERSTÜTZT SIE HAUFE BETTER BUSINESS

Finanzplanungen mit Excel-Tools? Bei einem großen Mandantenstamm viel zu aufwendig! Komplexe Planungssoftware? Kostet jede Menge Einarbeitungszeit! Haufe Better Business ist passgenau auf die Anforderungen von Steuerberatern zugeschnitten: effiziente betriebswirtschaftliche Beratung – und trotzdem noch viel Zeit für das Kerngeschäft.

Finanz- und Liquiditäts-planungen erstellen – schnell und ressourcenschonend

Haufe Better Business unterstützt Sie und Ihre Mandanten mit Unternehmens- und Finanzplanungen, wie Banken und Behörden sie in der aktuellen Wirtschaftssituation voraussetzen. Und das mit minimalem Ressourcen-Einsatz.

Finanzielle Risiken ermitteln

Die Analysewerkzeuge von Haufe Better Business identifizieren zuverlässig Risikopotenzial und Liquiditätsprobleme: Weisen Liquiditätskennzahlen auffällige Abweichungen auf? Gefährden Zahlungsausfälle gar die Existenz?  

Strategieempfehlungen

Mit Haufe Better Business stehen Sie Ihren Mandanten stets mit dem richtigen Rat zur Seite: Basierend auf Kenn-zahlenanalysen liefert Ihnen die Software auf Knopfdruck Handlungsempfehlungen aus betriebswirtschaftlicher Perspektive.

Probieren Sie aus, was Haufe Better Business für Sie und Ihre Mandanten leisten kann. Lernen Sie die Software kostenlos und unverbindlich kennen!

Online-Seminar

Erste Einblicke in die Software inkl. Planungsbereich in nur
60 Minuten.

JETZT ANMELDEN

 Persönliche Beratung

Individuelle Software-Präsentation durch unseren Experten.

JETZT BUCHEN

Softwaretest

Testen Sie die Software 21 Tage lang kostenlos– ohne Aboverpflichtung.

JETZT TESTEN

PROFITIEREN SIE VOM WISSEN UNSERER REFERENTEN

Was bedeutet die nahende Insolvenzwelle für Ihre Mandanten? Wie können Sie sie jetzt bestmöglich unterstützen? Was tun, wenn einer Ihrer Mandanten in Liquiditätsengpässe gerät? In unseren kostenfreien Online-Seminaren erfahren Sie, was Experten aus der Wirtschaft raten:

Online-Seminar (Aufzeichnung): Insolvenzwelle –mittelständische Unternehmen sitzen auf einer Zeitbombe

Steht die Insolvenzwelle unmittelbar bevor? Welche Auswirkungen hat sie auf die Kredtivergabepolitik der Banken? Wen reißt sie mit sich? Rainer Kurth (Vorstand, Sparkasse HagenHerdecke) und Frank Liebold (Country Director Germany, Atradius Kreditversicherung) teilen in diesem Webinar ihre Einschätzung zur wirtschaftlichen Lage im Mittelstand und geben Handlungsempfehlungen. Moderiert wird die Runde von Jörg Niermann (Geschäftsführer, Haufe-Canei).

Stand: 09.09.2020 I ca. 110 min. I kostenlos

JETZT AUFZEICHNUNG ANSEHEN

Online-Seminar (Aufzeichnung): Mandanten auf die bevorstehende Insolvenzwelle richtig vorbereiten

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren und richtig gegenzusteuern: die Lage analysieren, Überflüssiges aufgeben und die richtige Entscheidungsgrundlage schaffen. Marcus Linnepe, Unternehmensberater und Autor des Buches „Unternehmenskrisen im Mittelstand managen“, erläutert Schritt für Schritt, wie ein effektives Krisenmanagement vorbereitet und organisiert sein sollte.

Stand: 15.09.2020 I ca. 60 min. I kostenlos

JETZT AUFZEICHNUNG ANSEHEN
E-Mail schreiben

Kontaktieren Sie uns

Termin vereinbaren

Jetzt persönlich beraten lassen