Kostenloses Online-Seminar:

Insolvenzwelle - Warum mittelständische Unternehmen auf einer tickenden Zeitbombe sitzen

Talent Management Software von Haufe im Überblick

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie scheinen gefühlt wieder abzuklingen und die Stimmung wieder aufzuhellen. Bei vielen Unternehmen ist wieder Ruhe eingekehrt.

Doch diese Ruhe ist trügerisch und die Stimmung leider deutlich besser als die wirtschaftliche Lage. Wer genauer hinschaut, erkennt schnell, dass viele mittelständische Unternehmen auf einer tickenden Zeitbombe sitzen. Es gibt keinen Grund für eine Entwarnung und für Unternehmen, sich in falscher Sicherheit zu wiegen. Experten gehen davon aus, dass ab Herbst mit einem signifikanten Anstieg bei den Unternehmensinsolvenzen zu rechnen ist.

Eine Insolvenzwelle rollt auf uns zu. Doch was bedeutet das für Ihre Mandanten? Insolvenzgefahr besteht dann, wenn die Liquidität eines Unternehmens nicht mehr ausreicht, das Tagesgeschäft zu finanzieren. Und angesichts der bei mittelständischen Unternehmen in Deutschland vorherrschenden hohen Fremdkapitalquoten wird diese lebensnotwendige Liquidität ganz überwiegend von Dritten bereitgestellt.

In diesem Online-Seminar bieten wir Ihnen die einmalige Gelegenheit von drei Vertretern führender Finanzierungsinstitute für den Mittelstand zu erfahren,

- wie sie die derzeitige wirtschaftliche Lage einschätzen,
- mit welchen Szenarien sie ab Beginn des 4. Quartals rechnen,
- wie sie sich selbst darauf vorbereiten,
- was dies für mittelständische Unternehmen bedeutet und
- wie sich mittelständische Unternehmen und deren Berater darauf vorbereiten sollten.

Das Seminar dauert ca. 90 Minuten, am Ende beantworten unsere Referenten gerne Ihre Fragen. Die Teilnahme ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt kostenlos teilnehmen:

9
.
September
2020
15:00
Uhr
90
MIN
This is some text inside of a div block.
E-Mail schreiben

Kontaktieren Sie uns

Termin vereinbaren

Jetzt persönlich beraten lassen